IL Marburg

Von Deutsche Wohnen & Co. enteignen lernen - Perspektiven für die Enteignung des UKGM. Daneben ist ein Mensch abgebildet der ein Schild trägt mit der Aufschrift: "Gib mir mein Klinikum zurück!"

Von Deutsche Wohnen & Co enteignen lernen

Perspektiven für die Vergesellschaftung des UKGM

Massenkündigungen, Brandbriefe, Stationsschließungen: Kein Tag vergeht ohne neue Skandalberichte aus Deutschlands einzigem privatisiertem Univeritätsklinikum. Seit 16 Jahren kämpfen Menschen gegen die Privatisierung und ihre Folgen. Es ist deutlich geworden: Profite schaden ihrer Gesundheit!

mehr …

Kapitalismus ist das Problem - Querdenken keine Lösung. Für eine linke Antwort auf die Corona-Krise!

Kapitalismus ist das Problem - Querdenken keine Lösung

Für eine linke Antwort auf die Corona-Krise!

Die Krise kennt keine Feiertage und die sogenannte Querdenken-Bewegung hat Auftrieb. Grund genug für uns, die Demonstration "Solidarität statt Verschöwrungsmythen" am 08.01.2022 in Marburg zu unterstützen. Ziel war es, Querdenken ihre Route abzuluchsen und ein inhaltliches Gegenangebot zu Schwurbelei auf die Straße zu bringen. Das haben wir geschafft. Aber: Wir müssen mehr Menschen mobilisieren, uns Querdenken aktiv in den Weg stellen und gleichzeitig ein inhaltliches Gegenangebot auf die Straße bringen, wenn wir dem Verschwörungswahn nachhaltig das Fundament entziehen wollen. Querdenken ist die falsche Antwort auf die richtige Frage. In unserem Redebeitrag haben wir haben uns auf die Suche nach solidarischen, linken, wissenschaftlich fundierten Antworten auf die Krise begeben:

mehr …

La Gira Zapatista Va

la gira zapatista va

Grußwort an die zapatistischen Delegation in Marburg

Am 27. September 2021 kam eine Delegation der zapatistischen Bewegung nach Marburg, um gemeinsam mit Aktivist*innen von links und unten in einen Austausch zu kommen. Zu diesem Anlass haben wir ein Grußwort an die Compañer@s verfasst, in dem wir auf die Geschichte unserer Gruppe und der Interventionistischen Linken eingehen, auf unsere Arbeit und unsere Verbindungen zur zapatistischen Bewegung.

mehr …

Demonstration zum Normannenhaus.

Gegen die Gemeinnützigkeit von Burschenschaften!

Rede zur Demonstration "Nazivillen dichtmachen - Grenzen öffnen!" am 06.11.2021

Am 06.11.2021 demonstrierten wir als Teil des Marburger Bündnis gegen Rechts (BgR) mit über 400 anderen Menschen gegen eine faschistische Veranstaltung auf dem Haus der Burschenschaft Normannia zu Leipzig (https://bgr-marburg.de/). In unserem Redebeitrag beschäftigten wir uns mit der Frage, wie es sein kann, dass den Studentenverbindungen große Anwesen mitten in Marburg gehören, deren Zimmer sie für wenig Geld vermieten und so Nachwuchs werben können. Eine Antwort auf die Frage ist die Gemeinnützigkeit der Hausvereine, denen die Häuser gehören. Wir sagen: Rassistische, sexistische und antisemintische Männerbünde dürfen nicht gemeinnützig sein! Das und mehr lest ihr in unserem Redebeitrag.

mehr …

Afghanistan zwischen NATO und Taliban

Jenseits von NATO und Taliban

Redebeitrag und Veranstaltungsankündigung

Kabul ist gefallen. Innerhalb kürzester Zeit hat die Taliban die Kontrolle in Afghanistan übernommen. Die Politiker*innen reden von Überraschung, ob des schnellen Zusammenbruchs der Republik. Die Zeitungen schreiben vom Scheitern des Westens nach über 20 Jahren militärischen Einsatzes der NATO im Land. Wir alle sehen die Bilder vom Kabuler Flughafen nun täglich. Von immer verzweifelteren Menschen beim Versuch einer der viel zu wenigen Plätze in den rettenden Flugzeugen zu ergattern. In unserer Rede sind wir auf die Verantwortung deutscher Parteien an der Situation in Afghanistan und den Widerstand vor Ort eingegangen. Wie konnte es soweit kommen? Die Marburger Politikwissenschaftler Dr. Matin Baraki und Dr. Axel Gehring werden in einem Gespräch auf die historische Entwicklung und aktuelle Perspektiven eingehen. (Donnerstag, 26.08.2021, 18:00 Uhr im Lutherischen Pfarrhof, Marburg)

mehr …

Nachbarschaftsfest am Richtsberg

Über den Zusammenhang von Klimakrise und Mietenwahnsinn

Redebeitrag zur Demonstration "Sauberes Erdgas ist eine dreckige Lüge" am 17.07.2021

Am 17.07.2021 waren wir mit fridaysforfuture und der Klimagruppe in Marburg auf der Straße. Unter dem Motto "Sauberes Erdgas ist eine dreckige Lüge" demonstrierten über 100 Menschen trotz Hitze und Sommerloch vom Hauptbahnhof zum Denkmal für die Opfer rassistischer Gewalt am Friedrichsplatz. In unserem Redebeitrag vor dem Welcome Hotel am Marburger Biegeneck haben wir die Verbindung der sozialen Kämpfe um das Klima und gegen den Mietenwahnsinn aufgezeigt. Anlass dafür waren die Kämpfe am Marburger Richtsberg gegen Mieterhöhungen im Rahmen einer vermeintlichen energetischen Modernisierungsmaßnahme der GWH im Jahr 2019.

mehr …